Umweltschutz

Heizen Sie mit Holz, heizen Sie CO2-neutral

„Wer mit Holz heizt, heizt im CO2-Kreislauf der Natur. Denn die Verbrennung von Holz setzt gleichviel CO2 frei, wie die Bäume im Verlauf ihres Wachstums der Atmosphäre entzogen haben. Die gleiche Menge CO2 gelangt in die Umwelt, wenn das Holz ungenutzt im Wald verrottet. Heizen mit Holz ist deshalb CO2-neutral und trägt nicht zum Treibhauseffekt (globale Klimaveränderung) bei. Im Gegenteil: Jedes Kilogramm Heizöl, welches durch Holz ersetzt wird, entlastet unsere Atmosphäre um mehr als 3 Kilogramm CO2.“

(Quelle: Lehrmittel Grundlagen Ofenbauer/in EFZ, feusuisse)

Vom Heizen mit Holz profitieren Sie, Ihre Nachkommen und die Umwelt:

  • Dank sich ausdehnender Wälder ist in der Schweiz genügend Holz vorhanden

  • Lokal bezogenes Holz stärkt die heimische Volkswirtschaft

  • Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region

  • Erneuerbare, CO2-neutrale Energiequelle

  • Kurze Transportwege

  • Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern (Öl, Gas) aus krisenanfälligen Weltregionen

Daher lohnt sich das Heizen mit naturbelassenem Stückholz nachhaltig.

© 2018 Ofenbau Maurer GmbH